Zum Inhalt springen

Archiv

Vortrag mit Musik: Jacques Offenbach und das zweite Kaiserreich

Anlässlich des 200. Geburtstags des deutsch-französischen Komponisten Jacques Offenbach veranstaltet das Institut Français am 4. Juni 2019 einen Vortrag mit Musik. Der Historiker Heiner Wittmann wird inhaltlich durch den Abend führen, die Pianistin Susanne von Laun ausgewählte Musikbeispiele vortragen.

Die Veranstaltung findet um 19 Uhr im Institut Français statt (Schillerstr. 11, 55116 Mainz).

Detailliertere Informationen erhalten Sie hier

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Buchvorstellung: Ein neues Mainz? Kontroversen um die Gestalt der Stadt nach 1945

Anlässlich des Europatages am 9. Mai 2019 laden das Institut français Mainz und das IKM der Johannes Gutenberg-Universität zu einer Buchpräsentation und einem Austausch mit den Autoren Jean-Louis Cohen, Hartmut Frank und Volker Ziegler ein. Das neu erschienene Buch „Ein neues Mainz? Kontroversen um die Gestalt der Stadt nach 1945“ bearbeitet erstmalig in detaillierter Form den Mainzer Wiederaufbau in der Nachkriegszeit.

Die Veranstaltung findet um 18 Uhr im Institut Français statt (Schillerstr. 11, 55116 Mainz).

Detailliertere Informationen erhalten Sie hier

Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Veranstaltungsabend: Victor Hugo – die Rheinreise

Am 30. April 2019 präsentiert das Haus Burgund-Franche-Comté ein Abendprogramm zum Thema: "Victor Hugo - die Rheinreise", mit Vortrag vom Politikwissenschaftler Albrecht von Lucke, Vorstellung der Skizzen durch die Kunsthistorikerin Laura Gvenetadze, Lesung vom Schauspieler Armin Nufer und anschließender Diksussion (Moderation: Günter Minas).

Der Abend gibt den Auftakt zur Veranstaltungsreihe Victor Hugo - der Europäer, einer Kooperation von Dreimalklingeln e.V., Friedrich-Ebert-Stiftung und Haus Burgund-Franche-Comté. Die Reihe wird vom Kultursommer Rheinland-Pfalz und der Stadt Mainz, Kulturabteilung, gefördert.

Die Auftaktveranstaltung am 30. April findet von 18.30 Uhr bis 21.30 Uhr im Haus Burgund, Große Bleiche 29, 55116 Mainz, statt. Der Eintritt ist frei.

Weitere Details entnehmen Sie bitte dem Programm des Hauses Burgund-Franche-Comté

Vorstellung der Cahiers de Mayence und Vortragsveranstaltung

Am 7. Mai 2019 findet die Premiere der Cahiers de Mayence statt. Der Herausgeber, Prof. Dr. Gregor Wedekind (Kunstgeschichte, JGU), führt in die neue Publikationsreihe des FIFF ein und stellt das erste Heft zum Thema "Boehringer Ingelheim und die deutsch-französische Aussöhnung nach dem zweiten Weltkrieg" vor. Autor der Studie ist Prof. Dr. Michael Kißener (Zeitgeschichte, JGU).

Unter dem Titel „Deutsch-französische Beziehungen im zivilgesellschaftlichen Bereich“ präsentieren anschließend Prof. Dr. Michael Kißener und die Zeithistorikerin Prof. Dr. Corine Defrance (Paris 1 Panthéon-Sorbonne) ausgewählte Initiativen von Vertretern der Wirtschaft zur Annäherung und Aussöhnung mit Frankreich im 20. Jahrhundert.

Die Veranstaltung steht in Zusammenhang mit der Verleihung des Gutenberg Research Award 2019 an Prof. Dr. Corine Defrance.

Die Veranstaltung findet im Leibniz-Institut für Europäische Geschichte (Alte Universitätsstraße 19, 55116 Mainz) um 18 Uhr statt.

Der Eintritt ist frei, alle Interessierten sind herzlich willkommen.