Vortrag: Die Verfolgung der Homosexuellen in Frankreich zwischen 1940 und 1944 

Am 7. Februar 2020 hält David Cupina, Präsident des Vereins "Les OubliéEs" de la Mémoire, einen Vortrag zur Verfolgung der Homosexuellen in Frankreich während der Zeit des Nationalsozialismus.

Dieser Vortrag wird vom Institut Français in Kooperation mit QueerNet RLP und der Landeszentrale für politische Bildung RLP veranstaltet.

Er findet im 19.00 Uhr im Institut Français (Simone Veil Raum) statt.

Der Eintritt ist frei.

Weitere Informationen erhalten Sie hier